Jahreshauptversammlung 2016

Am Sonntag 03.04.2016 fand die Jahreshauptversammlung der Donaudeutschen Landsmannschaft in Speyer statt. 47 Mitglieder waren der Einladung gefolgt und nahmen an der Versammlung teil.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden und der Totenehrung, wurden die Tätigkeitsberichte verlesen. Die Kassenführung (Barbara Wolf) verlas den Kassenbericht, der mit einem positiven Ergebnis abschloss. Paul Nägl erläuterte die Zahlen und berichtete von den zahlreichen Arbeitsaktionen im und um das Haus Pannonia. Der Vorsitzende Siegfried Liebel erzählte von den vergangenen Veranstaltungen im Jahr 2015 und der gut funktionierenden Gemeinschaft um das Haus Pannonia. Paul Nägl konnte in seinem Bericht über die Trachtengruppe, nur von einem starken Rückgang der Trachtengruppenaktivitäten berichten. Über die zahlreichen Aktionen der Seniorengruppe berichtete Jakob Zimmerer. Nach dem Bericht der Kassenprüfer und der Möglichkeit zur Aussprache, wurde der Vorstand entlastet und Manfred König und Stefan Ihas (Wahlausschuss) führten Neuwahlen des Vorstandes durch.

Mit großer Zustimmung wurde der alte Vorstand wiedergewählt. Anne Erbach rückte als Schriftführer in den Geschäftsführenden Vorstand auf, da Petra Liebel für dieses Amt nicht mehr kandidierte. Sie wurde als Beisitzer in den erweiterten Vorstand gewählt.

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü